Ihre Nachricht wurde gesendet!

Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden! Versuchen Sie es bitte erneut oder senden Sie eine E-Mail.

Kategorie-Archiv: Fotos

Fotos des Hochzeitsfotografen Frank Jasper.

Barfuss im April

Eine Hochzeit am Strand sollte es bei Jens & Katharina sein. Aber im April und dann auch noch in Hamburg? Kaum zu glauben, doch die Liebe findet immer einen Weg – in diesem Fall in das Beachcenter im alten Teichweg. Dort kann man im puderweichem Sand heiraten mit „Schönwettergarantie“!
Auch für mich war es eine ungewöhnliche Aktion, denn nicht nur die Braut zog sich beim Einzug die Schuhe aus. Da der Sand dort so einmalig weich ist, dass man bis zu den Knöcheln darin versinkt, entschied auch ich mich für einen barfüssigen Einsatz. Nach einer kleinen Trauzeremonie wurde dann ganz entspannt in Beach-Clubathmosphäre gefeiert.
Eine Woche nach der Hochzeit geht es zu den echten Traumstränden – die Beiden starten zu einer einjährigen Weltrei

Trauzeremonie an der Alster

Im Sommer komme ich auf Grund der vielen Hochzeiten und der damit verbundenen Arbeit oft nicht dazu, meinen Blog regelmäßig mit Fotos zu füttern. Doch nun habe ich den ruhigen Wintertag genutzt, um mal wieder in meinem Archiv zu stöbern, und habe einige Fotos von der Hochzeit von Julia & Jan zusammengestellt.

Ich habe die Beiden vom Side Hotel abgeholt. Dort und auf dem Fußmarsch zum Ruderclub an der Alster haben wir ein paar Fotos gemacht. Im Ruderclub warteten schon die Gäste und die  freie Rednerin, um mit der Zeremonie vor einer traumhaften Kulisse  zu starten.
Zum Glück kam der Regen erst am Abend!

Vollmond an der Elbe

Bei Bianca und Florian habe ich gleich 2 Mal fotografiert, erst im Standesamt und 2 Tage später die Kirchliche Trauung.
Während es beim Standesamt eher ruhig zuging, erwartete uns am Samstag ein aufwendig geplanter Tag mit engem Zeitplan. Schon bei der Vorbereitung lag eine Menge Spannung in der Luft.
Die Trauung in der Niendorfer Kirche war sehr schön, auch wenn der sonst sehr lockere Florian anfangs sehr angespannt wirkte. 😉
Gefeiert wurde dann gross im Zollspieker Fährhaus. Die Beiden genossen das Wiedersehen mit vielen Freunden und Verwandten, welche zum Teil sogar aus dem Ausland angereist sind.
Doch zwischendurch fanden Sie auch immer wieder ein wenig Zeit für sich. So zum Beispiel abends auf der Terasse. Der Mond schien nahezu kitschig über der Elbe. Ein wirklich romantisches Bild. Selten war ich so froh über mein lichtstarkes Objektiv, denn dadurch konnte ich diese Szene festhalten.

Tapete und Schaukelstuhl

Auf dem Schloß Basthorst fotografiere ich immer wieder gerne. Eine tolle Location umgeben von wirklich schöner Natur und dem Warnowtal.
Diesmal zeigte sich das Wetter allerdings sehr wechselhaft, so dass wir einen Teil der Paarfotos im Schloß machten. Hier gabt es eine Menge Motive, eines meiner absoluten Favoriten ist das Zimmer mit der einzigartigen Tapete und dem Schaukelstuhl. Als ich das Zimmer sah stand sofort für mich fest, hier müssen wir Fotos machen!

Australien meets Hamburg

Eine Anfrage zu einer Hochzeit ist eigentlich nichts ungewöhnliches für mich, anders in diesem Fall. Denn die E-Mail kam aus Australien!
Dörte, gebürtige Hamburgerin, hat auf einer Australienreise James kennengelernt und ist dort geblieben. Im Winter haben sie in ihrer (neuen) Heimat vor traumhafter Kulisse geheiratet. Jedoch buchten die Beiden hierfür einen ortsansässigen Fotografen.
Im Mai fand die Feier für die deutschen Freunde & Familie im Forsthaus Seebergen am Luetjensee statt. Hier hatte ich das Vergnügen, dass Paar an einem wunderschönen Tag zu begleiten.
Ich hoffe, dass nicht nur die Australier Freude an den Fotos in typisch deutscher Kulisse haben.

Saisonstart 2010

Mit dem Mai hat die Hochzeitssaison für mich begonnen. Nur das Wetter hat das irgendwie nicht begriffen. Entgegen den Vorjahren war es feucht, kalt und grau.
Doch als Hamburger Fotograf schockt mich so etwas nicht und Ines und Sönke zum Glück auch nicht. Die Beiden haben sich in der Niendorfer Kirche das Ja-Wort gegeben. Genau beim Auszug aus der Kirche begann der Regen – für mich eine Chance auf ein paar andere Motive.

Beim Sektempfang im Bauernhaus hatte ich die Wolken regelmäßig im Blick. Und tatsächlich hörte der Regen auf, so dass wir mit einer kleinen Verspätung das Shooting im Volkspark starten konnten. Obwohl es noch kalt war, hielt Ines super durch.
Gestern hat das Paar die Fotos abgeholt: „Die Fotos sind der Hammer…“